Test: Lilly Looking Through

News: Lilly Looking Through01. November 2013 - Lilly Looking Through getestet
Lilly Looking Through hat in unserem neuen Test den silbernen Award erhalten. Geeta Games hat damit einen tollen einstieg in das Adventuregenre präsentiert. Lest nach ob die Abenteuer der kleinen Heldin etwas für eure nächsten Herbstabende sind. (Lilly Looking Through, Videos, Preview, Test, Lösung, Screenshots, Lilly Looking Through kaufen)



Story:

8 von 10

Lilly die fesche Entdeckerin und ihr Bruder finden in einem mystischen Wald einen roten Seidenschal. Von diesem magisch angezogen versucht sie ihn zu fangen. Doch der Schal umschlingt Ihren Bruder und trägt Ihn mit dem Wind hinfort bevor Lilly ihn zu fassen bekommt. Auf der Suche nach ihrem Bruder findet Lilly eine geheimnisvolle Fliegerbrille. Mit Ihr kann sie in die Zeit eintauchen. Um die kniffeligen Rätsel zu lösen muss sie mit Ihrer Brille in der Vergangenheit den Grundstein für die Lösung der Rätsel in der Gegenwart legen.


Grafik/Atmosphäre:

9 von 10Das Spiel bietet wunderschön gezeichnete Phantasiewelten. Der Zeichenstil wirkt kindlich und man schließt Lilly und ihren Bruder beim Spielen sofort ins Herz. Die Charaktere sind durchgängig animiert und bieten bei fast allen Interaktionen einmalige direkt dafür zugeschnittene Bewegungsabläufe. Dies lässt das Spiel sehr lebendig wirken. Auch die gesamte Umgebung von Lilly ist reich animiert wirkt aber nicht überladen. Durch das Wiegen der Gräser und Blätter untermalt mit der gelungen Begleitmusik und den Geräuschen kann man den rauen Wind schon fast auf seiner Haut spüren. Die Entwickler verstehen es mit Perspektiven zu spielen und haben das gekonnt in Lilly Looking Through umgesetzt. Die Figuren bewegen sich dabei in die Tiefen des Hintergrundes und scheinen manchmal in der Ferne zu verschwinden. Obwohl es ein 2D-Adventure ist wirkt es nicht platt und trist. Ganz im Gegenteil. Es vermittelt eine gewisse Tiefe und lässt dem Spieler die Freiheit Lillys Welt auf seine eigene Weise zu entdecken.


Sound:

8 von 10

Geeta Games verzichtet im Spiel auf eine Sprachausgabe. Aber mit wem soll Lilly auch reden es ist ja niemand da der ihr bei der Suche nach Ihrem Bruder hilft. Die kleine tapfere Entdeckerin muss einsam und allein die Rätsel lösen. Allerdings wird sie dabei durch Stimmungsvolle Musik begleitet. Die Musik untermalt die Szenen und rundet das Gesamtbild ab. Da das Spiel keine anderen Personen einbezieht wäre eine Abwertung wegen der Sprachausgabe unfair.


Rätsel:

8 von 10

Die Rätsel in Lilly Looking Through heben sich vom klassischen Adventuregenre etwas ab. Der Spieler verfügt über kein Inventar und muss somit auch keine Gegenstände sammeln. Werden Gegenstände für die Bewältigung eines Rätsels benötigt findet man diese in derselben Szene. Das mag einfach klingen aber die Rätsel haben es in Sich. Sie leben von dem Wechsel der Zeitperspektive und spielen mit Licht, Farben und Tönen.


Steuerung/Gameplay:

7 von 10Die Steuerung von Lilly ist im weitesten Sinne klassisch für ein Point&Click Adventure. Sieht man mal vom nicht vorhandenen Inventar ab. Man bewegt die Heldin mit der Maus durch die Szene. Allerdings kann man sich nur auf vorgegebenen Pfaden bewegen und nicht die gesamte Umgebung nach Lust und Laune durchstreifen. Die Umgebung ist nicht auf einmal im Bild eingeblendet. Man muss mit gedrückter Maustaste die Umgebung abfahren um sie zu erkunden. Mit einem Doppelklick lassen sich Umgebungsabschnitte vergrößern bzw. wieder verkleinern.


Fazit:

Das Spiel kann durch seine liebevollen Animationen und die lebendig wirkende Spielwelt überzeugen. Es ist wohl eher an ein junges und weibliches Publikum gerichtet. Die Schwierigkeit der Rätsel reicht von leicht bis schwer. Dennoch haben wir das Spiel nach wenigen Stunden durchgezockt. Wir finden Lilly Looking Through ist für Geeta Games ein guter Einstieg in das Adventuregenre  mit neuen und Interessanten Rätselansätzen.  Es ist ein gelungenes Spiel und dafür gibts von uns den silbernen Award. Leider nur viel zu kurz!! Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Spiel von Geeta Games.

 

 

Publisher: http://www.headupgames.com/

Hersteller: http://geetagames.com/

 

Test zu Lilly Looking Through geschrieben am 01. November 2013 von Manni

Test vom


              


Weitere Links zum Spiel Lilly Looking Through:

Videos
Preview
Lösung
Screenshots

Lilly Looking Through kaufen



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Lilly Looking Through Cover

Testwertung

Award-Silber-80-klein

Altersfreigabe

USK00

Genre Screenshots

The Inner World - Der letzte Win...
Goetia
Candle
Deponia Doomsday
Republique