Dark Parables: Die kleine Meerjungfrau und der violette Gezeitensammler

Dark Parables: Die kleine Meerjungfrau und der violette Gezeitensammler Cover

Die Märchendetektivin ist wieder im Einsatz: Dieses Mal führen sie Berichte über eine tödliche, violette Flut vor die Küste Kretas. Diese hatte nicht nur in mehreren Inseldörfern zu einer Überschwemmungskatastrophe geführt, sondern auch den uralten Tempel der Meeresgöttin aus den Fluten des Mittelmeers emporgehoben. Dass es die Spürnase auch in diesem Fall wieder mit allerlei Fabelwesen zu tun bekommen wird, merkt sie schon beim ersten Betreten der erstaunlich gut erhaltenen Tempelanlage: Nicht nur, dass sie eine waschechte Meerjungfrau aus einer misslichen Lage befreien kann, auch ein gigantischer Aal treibt in der Gegend sein Unwesen und würde die Heldin nur zu gerne zwischen die Kiefer bekommen.

 
Der Tempel selbst erweist sich als weit mehr als nur ein einfacher Sakralbau: In seinem Inneren ist der Eingang zum versunkenen Königreich Prasino versteckt, das nach einem verheerenden Krieg von der Meeresgöttin höchstpersönlich auf den Grund des Ozeans verbannt wurde. König Alexandros und seine fünf Töchter wurden in Meereswesen verwandelt, die seitdem alles daran setzen, wieder zu Menschen zu werden. Doch was haben sie mit der violetten Flut zu tun?

 

              

Systemanforderungen:

Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 10
1.6 GHz Intel Prozessor
1024 MB RAM
DirectX: 9.0
850 MB freier Festplattenspeicher
Maus und Tastatur
Soundkarte

USK06

Sonstige

Wimmelspiel

Releasedaten:

16. März 2016

Astragon

Astragon

Dark Parables: Die kleine Meerjungfrau und der violette Gezeitensammler - PC Version kaufen

Links zum Spiel:

Videos
Screenshots



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Dark Parables: Die kleine Meerjungfrau und der violette Gezeitensammler Cover

Altersfreigabe

USK06

Genre Screenshots

Dark Parables: Die kleine Meerju...
Riddles of Fate: Memento Mori
Crazy Machines 3
Amaranthine Voyage: Das Obsidian...
Witches Legacy - Drohende Finste...