Ragnarok Online

Ragnarok Online Cover

Nach einem langen und grausamen Krieg zwischen Göttern, Menschen und Dämonen wurde der Waffenstilstand beschlossen und im Lande Midgard kehrte wieder Frieden ein. 1000 Jahre vergingen und die Menschen fingen an die Erinnerungen an die Narben und das Elend des Krieges nach und nach zu vergessen. Die Fehler der Vergangenheit verblassten und an ihre Stelle traten Selbstsucht, Korruption und Arroganz. Es kam wie es kommen musste: Das zerbrechliche Gleichgewicht drohte zerstört zu werden. Daraufhin passierten merkwürdige Dinge in Midgards Landen: Die Grenzen, die die Menschen, Dämonen und Götter trennten, lösten sich zusehends auf. Friedliche Kreaturen wurden zu aggressiven Bestien und attackierten die Dorfbewohner, mächtige Erdbeben teilten ganze Kontinente entzwei und gefährliche Hagelstürme machten einigen Spezies das Überleben schwer. Als der brüchige Friedensbund zu zerfallen begann, verbreiteten sich die alten Dämonenlegenden über die Körperteile des Ymirs, der Hüters des Friedens. Ohne die wahre Bedeutung dieser Legenden zu kennen, machten sich die Leute auf, jene Körperteile des Ymirs für ihr eigenes Wohl zu suchen. Ein neues Zeitalter der Abenteurer wurde eingeläutet.

 

              

Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows 98/ME/2000/XP/Vista/Windows 7 oder 8
Prozessor: Pentium 3 @ 500 MHz oder Äquivalent
Arbeitsspeicher: 128 MB
Grafikspeicher: 8 MB
Soundkarte: DirectX kompatibel
DirectX: 8.0
CD/DVD-ROM-Laufwerk
Hinweis: Durchgehende Internetverbindung vorausgesetzt, sowie kostenlose Registrierung eines Ragnarök Online-Kontos, Akzeptieren der AGBs und Datenschutzerklärung sind zum Spielen erforderlich.

 

USK06

Rollenspiel

Online

Releasedaten:

15. April 2004

Microids

unbekannt

Ragnarok Online - PC Version kaufen

Links zum Spiel:

Screenshots



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Ragnarok Online Cover

Altersfreigabe

USK06

Genre Screenshots

Final Fantasy XV
I am Setsuna
Atelier Sophie: The Alchemist of...
Mount & Blade - Warband
The Witch and the Hundred Knight...