Test: Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes

Test: Metal Gear Solid V: Ground Zeroes04. Januar 2015 - Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes für PC getestet
Nach langem Warten erscheint mit Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes ein altbekannter Hauptcharakter dieser Spiele-Reihe wieder in der PC-Welt. Ab jetzt kann man seit Metal Gear Solid 2: Substance endlich wieder mit Snake durch feindliche Lager schleichen. Was euch dabei erwartet, erfahrt ihr hier in unserem Test zur kürzlich erschienenen PC Version. (Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes, Test, Screenshots, Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes kaufen)

 

Missionen/Quests:

7 von 10Die Test Metal Gear Solid V: Ground Zeroes 01Erwartungen waren eher etwas zurück geschraubt, da mit Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain die eigentliche Reihe fortgesetzt werden soll. So war es auch nicht überraschend, dass die Hauptquest etwas mager ausfällt und mehr Wert auf die Neuerungen des Spiels gelegt wurde. Ebenso soll die Hauptquest eine Vorausschau auf das 2015 kommende Metal Gear sein. Trotzdem kann man ein sehr vollständiges Spiel erwarten mit einer Vielzahl an Nebenmissionen, die alles sehr umfangreich und spannend gestalten. Auch die Missionen sind von der Spielweise abwechslungsreich, von enormen Schleichmissionen bis Rückendeckung aus dem Helikopter geben. Somit verliert man eigentlich nie die Lust an diesem Spiel, da eine große Variabilität gegeben ist.


Grafik/Sound/Atmosphäre:

9 von 10

Test Metal Gear Solid V: Ground Zeroes 02Die Grafik sieht sehr realistisch aus und macht sehr viel her. Es wurde sehr viel Wert auf Details gelegt und mit der extra dafür entwickelte Fox Engine ist es auch gelungen. Durch die vielen Lichter und Schatten wirkt alles noch spannender und macht das Spiel interessanter und besser. Die Effekte der Suchlichter und der Taschenlampe, welche sich in den Pfützen spiegeln sind eindrucksvoll und trägt dadurch zu einer klasse Atmosphäre bei. Laut Publisher soll das Game bei 60 Frames per Second bis zu 4K-Auflösung spielbar sein, was ich leider nicht testen konnte. Elementar wichtig sind auch die gut abgestimmten Klänge. Das räumliche Plätschern des Regens, die Geräusche der patrollierenden Soldaten und die musikalischen Untermalungen im Spiel heben die Stimmung enorm an. Trotzallem ist es für diese Spielegeneration kein herausragendes Spiel, dennoch ist es sehr überzeugend.


Steuerung/Gameplay:

8 von 10Dieses Test Metal Gear Solid V: Ground Zeroes 03Spiel ist nichts für nervöse Spieler, da Taktik dabei sehr groß geschrieben wird. Die Steuerung ist dabei etwas unübersichtlich, es ist aber möglich die Tastenbelegungen je nach Belieben zu konfigurieren. Aufregend wird es, wenn man die Schwierigkeitsstufen hochschraubt, da man sich bei der Schwierigkeitsstufe "Normal" noch auf viele Hilfestellungen stützen kann, zum Beispiel einen Zeitlupenmodus, wenn man ertappt wird. Das alles wird bei der Schwierigkeit "Extrem" deaktiviert, hierbei sollte man schon einige Stunden mit dem Game hinter sich haben oder schon einige Erfahrungen besitzen. Es ist eine echte Herausforderung und der Nervenkitzel unentdeckt zu bleiben steigt. Ein Minuspunkt ist leider, dass kein Multiplayermodus integriert wurde, was aber auf kommende Weiterführungen hoffen lässt.


Fazit:

Leider ist der Umfang des Spiels recht überschaubar, aber es ist auch eher als Vorgeschmack auf die kommende Metal Gear Fortsetzung gedacht. Dennoch kann man das Game weiterempfehlen und gerade Gamer die enormen Wert auf Highscore legen sind genau richtig und haben viel Freude damit. Es ist ein normales Spiel, welches Plus- und Minuspunkte hat. Trotzallem machen die Atmosphäre und die Umsetzung des Spiels einen sehr guten Eindruck und lassen in kommender Zeit auf mehr hoffen.

Publisher: Konami

Hersteller: Konami

 

Test zu Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes geschrieben am 04. Januar 2015 von Davkon

Test vom


              


Weitere Links zum Spiel Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes:

Screenshots

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes kaufen



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes Cover

Testwertung

Award-Silber-80-klein

Altersfreigabe

USK18

Genre Screenshots

Steamworld Dig 2
Agony
Batman: Return to Arkham
Deadlight: Director‘s Cut
LEGO Star Wars: Das Erwachen der...