Test: LEGO Jurassic World [Xbox One]

Test: Lego Jurassic World15. Juni 2015 - Ein neues LEGO Spiel ist erschienen. Top oder Flop?
LEGO Jurassic World ist ein weiteres Spiel gebaut von Traveller's Tales und vertrieben von Warner, in dem ein Franchise zur Hand genommen wurde und in LEGO umgesetzt. Hierbei handelt es sich um die erste von drei Veröffentlichungen dieses Jahr (LEGO Universe und ein zweites Marvel Spiel werden noch folgen). Wie steht es um das vorhandene, wo ist es in der Menge der bisherigen Veröffentlichungen einzuordnen und warum fetzt LEGO immer noch. (LEGO Jurassic World, Videos, Test, Screenshots, LEGO Jurassic World kaufen)

 

„Wird das nicht langsam langweilig? Ist doch eigentlich immer das gleiche Spiel oder?“

Zur ersten Frage: Nein wird es nicht. Und die zweite Frage möchte ich mit einem definitiven Jein beantworten. Natürlich sind sich die LEGO Spiele alle recht ähnlich. Das Spielprinzip aber mit Dinge zerstören, neu zusammenbauen und Studs sammeln bleibt allerdings definitiv unterhaltsam. Ansonsten kannst du diese Frage auch einfach mal den Leuten stellen, die mit Wonne den x-ten Call of Duty Teil spielen oder ihre Spielezeit mit Diablo oder League of Legends füllen. Im Gegensatz dazu werfen die LEGO Spiele wenigstens in ein immer neues Setting. So wie das richtige LEGO Steine eben auch tun würden. Deine eigene Fantasie ist hier die Grenze und verdammt es geht hier um Dinosaurier!

 

„Handelt das Spiel eigentlich nur im Jurassic World Universum und spoilere ich mir den Film wenn ich das Spiel vorher durchspiele?“

Nein, durchzuspielen im Storymodus sind alle vier Jurassic Filme wie immer auf gewohnt liebevolle Art und Weise aufs Korn genommen. Und wie wir das auch schon aus den letzten Franchise Produkten gewohnt sind mit original Filmpassagen, zum Teil sogar neueingesprochene Texte mit der gewohnten Synchronsprecher. Finde ich richtig gut wieviel Mühe sich hier gemacht wurde. Spoilerst du dir den Film, ich würde mal sagen bedingt; die wichtigen Punkte sicherlich, die vollständige Handlung bis ins kleinste Detail natürlich nicht. Macht aber nichts denn ich denke sich den Film danach anzusehen, bleibt reizvoll :).

 

„Da es ja diesmal keine Superhelden gibt, hat sich doch bestimmt das Rätseldesign entsprechend geändert?“

Ja natürlich, Laser-schneide Rätsel, oder Flugeinlagen können die normalen Menschen natürlich nicht erfüllen, deshalb ist das Rätseldesgin eher an die Indiana Jones Teile angelegt. ABER dafür gibt es Passagen (Story- wie auch freier Modus) in denen ihr mit den Dinos spielen dürft bzw. müsst, und zwar alle aus den Filmen bekannte, vom winzigen Compy zum riesigen Brachiosaurus. Und das ist einfachmal verdammt cool. Als Neuerungen kommt weiter hinzu, kranke Dinos zu pflegen, Fotografiepunkte zu finden, Bonusverfolgungslevel wo ihr als Dino den „Menschen“ hinterherlauft und noch so einiges mehr. Die beiden Inseln der Filme wurden dabei in vier Abschnitte unterteilt so das Sammeln einen die Welt nur bedingt erschlägt. Neu hierbei auch eine Minimap am unteren Rand und die große Karte werden jetzt in 3D dargestellt.

 

„Technisch wie gewohnt spitze oder?“

Ja absolut, Steuerung wurde im Vergleich zu den vorherigen Spielen verbessert. Sound, Grafik und der ganze Rest einfach toll. Alles was aus den Plastiksteinen besteht sieht einfach nur wundertoll aus und ich bleibe dabei, das schönste ja fotorealistischste Gesamtpaket aus Landschaft, Bauten und fließende Gewässer findet sich in den LEGO Spielen (zumindest in allen die auf der One herauskamen). Da konnte mich noch kein AAA Shooter oder Rollenspiel eines Besseren belehren. Einfach nur wundervoll.

 

„Gibt es Gründe das Spiel nicht zu erwerben?“

Wenn du die 60€ (egal ob als Download oder Boxed-Version) grade nicht hast vielleicht nicht, aber ansonsten uneingeschränkt zu empfehlen. Ich habe mangels Testmuster auf die Download Version zurückgegriffen und bin sehr begeistert, auch ob der nochmal verbesserten Ladezeiten. Auch bin ich überrascht wie dieser doch 22 Jahre alte Film (bzw. Buch aus dem Jahr 1990) doch gut gealtert ist. Schön wie da beim Spielen auch die Erinnerung an den Kinobesuch als 13jähriger hoch kam, das Dino-Fieber hat einen da wieder. Anmerkung nur: Ja auch in dem Spiel sind die ein oder anderen gescripteten Schockmomente drin, bei denen man auch jetzt noch kurz zusammenzuckt.

 

Schlusssatz: Das Spiel fängt die Atmosphäre des Jurassic Park Universums perfekt ein und transportiert sie ebenso grandios in die Plastiksteine Welt. Objektiv müsste man dem Spiel wohl eine ca. 87% Wertung geben, aber mit LEGO Bonus finde ich auch eine 90% passend :).

 Publisher: Warner Bros. Interactive Entertainment

Hersteller: TT-Games

 

Test zu LEGO Batman 3: Jenseits von Gotham (Xbox One) geschrieben am 13. November 2014 von Der_Jo

Test vom


              


Weitere Links zum Spiel LEGO Jurassic World:

Videos
Screenshots

LEGO Jurassic World kaufen



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

LEGO Jurassic World Cover

Testwertung

Award-Gold-90-klein

Altersfreigabe

USK06

Genre Screenshots

Steamworld Dig 2
Agony
Batman: Return to Arkham
Deadlight: Director‘s Cut
LEGO Star Wars: Das Erwachen der...