Test: Bernd das Brot und die Unmöglichen

Test: Bernd das Brot und die Unmöglichen27. September 2014 - Bernd das Brot als Adventure - Unser Test

Bernd das Brot hat wieder mal keine Lust und ist genervt. Jetzt muss er auch noch Rätsel lösen und wird Teil eines Computerspiels. Wir haben das Adventure rund um Bernd und seine Freunde gespielt und teilen euch mit unserem Test mit, ob das Spiel nur für Kinder oder auch für erfahrende Adventure Spieler geeignet ist. (Bernd das Brot und die Unmöglichen, Lösung, Videos, Test, Gewinnspiel, Screenshots, Bernd das Brot und die Unmöglichen kaufen)

 

Story/Quests:

8 von 10 Bernd das Brot wäre gerne nicht hier. Nicht in diesem Kostüm. Nicht in diesem Spiel. Und erst recht nicht zusammen mit CHILI dem Schaf und BRIEGEL dem Busch, denn sie behaupten seine Freunde zu sein. Bernd sieht das jedoch anders. Würden echte Freunde ihn wirklich in so ein albernes Outfit stecken um gemeinsam mit ihm als „DIE UNMÖGLICHEN" das Verbrechen bekämpfen? Bernd muss zusammen mit seinen Freunden Chili dem Schaf und Briegel dem Busch die Welt retten. Allerdings muss das Superhelden-Trio einiges an Geheimnissen und Rätsel lösen. Die Statue des YAKKS ist verschwunden und die drei machen sich auf die Suche nach dem verschwundenen Schatz.


Grafik:

8 von 10

Im Blickpunkt stehen sehr schön gestaltete bunte 2D-Locations, die nicht nur Kinderaugen gefallen dürften. Auch mir als langjähriger Adventure Spieler gefällt diese bunte Spielwelt immer noch. Die Charaktere bewegen sich optimal über die gezeichneten Hintergründe. Irgendwie hat mich das Spiel an vielen Stellen an andere Adventure Spiele erinnert, die ich in der Vergangenheit schon hinter mich gebracht habe. Es waren aber eher Spiele, die schon einige Jährchen auf dem Buckel haben. Wer einen flüssigen Ablauf in einer schönen bunten 2D Welt liebt, kommt hier auf seine Kosten. Die Sequenzen zwischen den einzelnen Spielabläufen werden nicht als Videos, sondern als bunt gezeichnete Bilder Galerie dargestellt.


Sound:

7 von 10

Als das Spiel begann und ich die ersten Stimmen gehört habe, dachte ich zuerst: „Das hört sich aber nicht sehr professionell an". Dann hatte ich aber im Hinterkopf, dass das Spiel auf einer Kinder Comic Serie basiert und für diese Ohren sind die Stimmen wohl am besten gewählt. Auch als Erwachsener gewöhnt man sich schnell an die deutsche Sprachausgabe, wenn es sich auch teils sehr verniedlicht anhört. Da ich die Serie nicht kenne, kann ich auch nicht sagen, ob es die originalen Sprecher aus der Serie sind. Ansonsten wurden alle Geräusche und Sounds im Spiel sehr gut hinterlegt.


Rätsel:

9 von 10Den Spieler erwartet klassische Point&Klick Rätsel, die durch Suchen, Sammeln und Kombinieren zu erledigen sind. Findet man Dinge wandern sie ins Inventar und können da auch leicht kombiniert werden. Auch muss man Dinge aus dem Inventar den anderen beiden Charakteren zukommen lassen, so dass sie von Ihnen im Geschehen angewandt werden können. Im großen Ganzen sind die Rätsel alle lösbar. Mal leichter und mal etwas kniffliger. Jedenfalls rätselt man ziemlich viel im Verlauf des Spieles. Im Spiel wurden einige neue Rätsel eingebaut, welche ich zuvor noch in keinem anderen Adventure entdecken konnte. Teilweise bekommt man richtig schöne Rätsel präsentiert.


Gameplay/Steuerung:

8 von 10

Wir steuern mit der Maus drei Charaktere durch die bunte Spielwelt. Per Maus bewegen wir Bernd, Chili und Busch dorthin, wo sie Dinge erledigen oder anschauen sollen. Der Bildwechsel geschieht schnell und ohne lange Wartezeiten. Eine Hotspot Anzeige die man per Leertaste betätigt, zeigt alles an was im Geschehen zu begutachten oder zu tätigen ist. In diesem Spiel ist diese Hotspot Anzeige auch angebracht, da man einiges nur sehr schwer finden würde, wenn diese nicht vorhanden wäre. Im unteren Bereich des Spiels wird das Inventar gelagert wo man Dinge auswählen, kombinieren und anschauen kann. Ein Hilfesystem gibt es nicht. Fürs Weiterkommen ist man selbst verantwortlich. Da heißt es probieren probieren probieren und suchen.


Fazit:

Im Großen und Ganzen bekommt man hier ein Adventure, das richtig Spaß macht. Ob es nun in die Adventure Geschichte eingeht, wage ich zu bezweifeln, aber das soll ja nicht heißen, dass ein Spiel nicht gut ist und eventuell Spaß macht. Am Anfang bekommen wir erst einmal ein kurzes Tutorial von Bernd persönlich. Der Spielverlauf verspricht viel Witz und Charme und auch die Rätselei kommt nicht zu kurz. Lediglich die Länge des Spieles würde ich etwas bemängeln, da ich es in einigen Stunden durch hatte. Eine genaue Angabe möchte ich nicht machen, da ja ein Spieler nicht der andere ist. Vielleicht haben einige Rätsel bei mir nur sofort geklappt und deshalb war es etwas schneller vorbei. Das was man zu Spielen bekommt, ist auf jeden Fall sehr schön. Witzig und lustig ist das Ganze auch noch. Mich hat das Spiel an vielen Stellen irgendwie an andere Adventure oder auch Filme, die ich gespielt und geguckt habe, erinnert. Wenn da mal nicht ein DOLOREN aus der Zukunft im Spiel war. Anfangs hatte ich so meine Probleme bei der deutschen Synchronisation, das hat sich aber schnell gelegt, weil man während des Spieles merkt die Stimmen schon passen und Kinderohren werden sie auf jeden Fall gefallen. Am Ende des Spiels bekommt man noch den Llama Song zu hören, welcher einfach nicht aufhören will. Die Erstauflage kommt in einer sehr schönen und originellen Verpackung daher. Eine „Bernd das Brot"-Metalldosen-Figur die 2 DVDs beinhaltet. Die erste DVD enthält die Spieldateien und die zweite DVD ist eher für den DVD Player, die PS3 oder PS4 bestimmt, auf der sich einige Extras befinden. Viele Extras sind es nicht, aber wenig ist besser als nichts. :-) Ich würde sagen, dass man solche Spiele auch durch einen Kauf unterstützen sollte, damit das Adventure Genre nicht irgendwann mal verschwindet, oder wir nur noch englische Adventure Spiele mit deutschen Untertiteln präsentiert bekommen. Wir wollen mehr Adventure mit deutscher Synchronisation.

Publisher: Deep Silver

Hersteller: Deep Silver

 

Test zu Bernd das Brot und die Unmöglichen geschrieben am 27. September 2014 von Lamar

Test vom


              


Weitere Links zum Spiel Bernd das Brot und die Unmöglichen:

Lösung
Videos
Gewinnspiel
Screenshots

Bernd das Brot und die Unmöglichen kaufen



3 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Bernd das Brot und die Unmöglichen Cover

Testwertung

Award-Silber-80-klein

Altersfreigabe

USK00

Genre Screenshots

The Inner World - Der letzte Win...
Goetia
Candle
Deponia Doomsday
Republique