Bundle Bericht: Worms 2 in 1 - Bundle

News: Worms 2in1 Bundle12. April 2014 - Unser Bericht zum Worms 2 in 1 ‑ Bundle

Die verrückten Würmer (Worms) und das Ganze gleich im Doppelpack. Solltet ihr die Reihe bereits kennen, dann erfahrt ihr heute den Unterschied zwischen den beiden, auch als Einzelspiele erhältlichen, Versionen. Für Neulinge gibt es einen Überblick, was euch beim Kauf des Worms 2 in 1 ‑ Bundle erwartet. (Bundle Bericht, Screenshots, Worms 2in1-Bundle kaufen)

 

 

kurzes vorneweg:

Das Bundle bekam ich in einer normalen Videospielverpackung geliefert, also in Plastikbox mit DVD. Die DVD stellte sich aber als Verarsche heraus, denn die Spiele werden beide einzeln über Steam heruntergeladen und somit scheint die DVD bloß das Programm zum Ausführen der Verbindung zu Steam zu beinhalten (also bloß eine Art Anstupser). Den Aufwand hätte man sich auch gleich sparen und bloß die zwei Steam‑Codes reinschreiben können, oder man hätte zwei DVDs verwendet mit je einem der Spiele drauf, dann eben ohne Steam. Aber naja. Worms Reloaded wollte bei mir nicht auf Anhieb laufen, deshalb habe ich es nochmal deinstalliert, im Anschluss wieder komplett neu heruntergeladen und dann lief es auch.


Gameplay und Atmosphäre:

In Worms10 von 10 ging es seit jeher und geht es auch heute noch um das Gewinnen des Kampfes gegen ein anderes Team. Ich bin zwar kein Kriegsbefürworter, aber mit den Worms macht das 'sich bekriegen' immer Spaß und ist vertretbar. Die Atmosphäre im Spiel ist auch wie in alten Zeiten. Zwischen den Würmern herrscht je nach Teamverbünden entweder Empathie oder Antipathie. Also entweder freuen sie sich mit den Anderen des Teams, oder sie gönnen sich gegenseitig gar nichts. Es hat sich nichts verändert.


Steuerung:

Die 10 von 10Steuerung in beiden Spielen unterscheidet sich standartmäßig aufgrund der verschiedenen Versionen, lässt sich aber vereinheitlichen. Welche von beiden Steuerungen man bevorzugt, oder ob man beide so verschieden wie im Werkszustand lässt, ist jedem selbst überlassen, da man sie frei nach Belieben einstellen kann.  Gespielt wird größtenteils mit der Tastatur, manchmal ist auch die Verwendung der Maus eine nützliche Sache.


KI (künstliche Intelligenz):

Die9 von 10 Intelligenz des Computers ist, wie schon immer, nicht zu unterschätzen. Es gibt keine Ladezeiten während eines Kampfes, trotzdem reagieren die Gegner sofort und zielgerecht auf dein Handeln. Auch im Menü läuft alles butterweich, bloß die Verzögerung der Mausbewegung, die wohl den Comicstil unterstützen soll, stört mich ein wenig. Die Spiele laufen, und liefen auch schon 2001, ruckelfrei, was in meinen Augen für eine unverändert gute Programmierung/Engine spricht. Kleiner Abzug für die Maus.


Grafik:

D10 von 10ie Grafik der Spiele ist wie immer und 'Worms‑typisch' in einer Art Comic‑Look gestaltet und gefällt mir bei Worms sehr gut. Man kennt es ja gar nicht anders. Der Unterschied zwischen beiden Versionen fällt aber auf. Es liegen schließlich auch gut 1½ Jahre dazwischen. Worms Reloaded hat eine ziemlich einfache und flache 2D‑Grafik, die mich ziemlich stark an mein erstes Worms (World Party) erinnert, während das neuere Worms Revolution eine schön aufgearbeitete, dem Stand der Zeit eher entsprechende, 3D‑Grafik zeigt. Hier gibt es z.B. einen aufwendiger animierten Hintergrund, schöner animierte Würmer (zeigt sich besonders gut in deren Bewegungen und deren Verhalten) und sogar einen leichten 3D‑Eindruck. Die neuere Grafik gefällt mir mehr als die Alte, man kann sich aber auch anders entscheiden. Je nachdem, welche Grafik man lieber hat. Deshalb: volle Punktzahl.


Sound:

D10 von 10er Sound hat sich im Gegensatz zu meiner ersten Wormsversion (Worms World Party) auch nicht geändert. Vielleicht haben sich doch ein paar Kleinigkeiten getan, aber im Großen und Ganzen ist es für meine Wahrnehmung der Selbe. Die Würmer geben immer verschiedene Laute von sich, wenn ein Zug beginnt und je nach Verlauf des Angriffs einen davon abhängigen Laut am Ende des Zuges. Der Satz beim Sterben (wo sie sich in die Luft sprengen) oder beim Gewinn des Kampfes (es gewinnt immer nur ein Team) ist immer gleich. Wie so vieles in diesem Spiel kann man auch fast den kompletten Sound selbst einstellen und ihn somit für sich selbst angenehm gestalten. Das hat nicht jedes Spiel zu bieten, deshalb auch hier volle Punktzahl.


Fazit:

Worms ist und bleibt ein tolles Spiel, welches ich jedem bloß empfehlen kann, der schnell mal ein Duell führen will. Ob die Grafik, die Waffen oder das komplette Gameplay einem gefallen muss man selbst entscheiden. Für mich gibt es keinen Grund, das Spiel nicht zu spielen. Und: 20 € für zwei Spiele, was will man mehr?

Für Linux-User: für euch gibt es auch eine kostenlose Version, die sich unter dem Namen 'Hedgewars' finden lässt.

 

 

Systemanforderungen:

Dual Core 2Duo®- oder vergleichbarer Prozessor mit 2 GHz
Windows 7/XP/Vista     
2 GB RAM     
DVD-Laufwerk
NVIDIA GeForce 8600 GT (256 MB RAM) / AMD/ATI Radeon HD 3650 (256 MB RAM) 3D-Grafikkarte oder vergleichbar
Soundkarte
DirectX 9.x kompatible Hardware
2 GB Festplattenspeicher
Internetverbindung

 

Publisher: Rondemedia

Hersteller: Team17

 

Test zuWorms 2 in 1 - Bundle geschrieben am 12. April 2014 von BassTii


              


Weitere Links zum Spiel Worms 2in1-Bundle:

Screenshots

Worms 2in1-Bundle kaufen



0 Kommentare

Gamecover

Spiel kaufen:

Worms 2in1 Bundle Cover

Altersfreigabe

USK06

Genre Screenshots

Steamworld Dig 2
Agony
Batman: Return to Arkham
Deadlight: Director‘s Cut
LEGO Star Wars: Das Erwachen der...