Sind Videoslots zu vergleichen mit Computerspielen?

Sowohl der eSport als auch online Casino-Slots werden immer beliebter, sodass immer mehr Menschen vom heimischen Computer auf diese zugreifen. Während der eSport bereits seit Jahren weiterhin anwächst, konnten Videoslots ebenfalls im letzten Jahr einen deutlichen Anstieg verzeichnen. Wir haben uns selbst die Frage gestellt, ob Videoslots mit Computerspielen vergleichbar sind. Einige Parallelen lassen sich nicht leugnen, dennoch gibt es grobe Unterschiede zwischen dem herkömmlichen zocken von Computerspielen und dem zocken an einem online Casino-Slot.

 

Spannung – Computerspiele kosten einmalig, Online-Slots bieten mehr Risiko

Ein Computerspiel kostet zumeist nur einmalig Geld und wird in einem Elektrofachmarkt oder dem Internet bestellt. Nun kann der Spieler dauerhaft spielen und sich verbessern, um die verschiedenen Aufgaben des Spiels zu bewältigen.

Das drehen an einem Online-Slot fordert eine Einzahlung voraus und bringt nicht nur Gewinnchancen mit sich. Nachdem die Einzahlung getätigt wurde, wird mit echtem Guthaben gespielt, welches verloren werden kann. Im Gegensatz zu Computerspielen ist das zocken an einem Slot mit einem Risiko verbunden und bringt aus diesem Grund dem Spieler eine gewisse Spannung. Während man bei Computerspielen mit einer Ingame-Währung bezahlt, die man durch das erledigen von Aufgaben oder Tötungen von Mitspielern oder Bots erhält, wird das eingezahlte Echtgeld bei einem Casino-Slot vom Konto abgebucht und kann komplett verloren gehen. Dennoch kommt es auch häufig vor, dass ein online Casino Gewinne abwirft und somit der Spieler sein Guthabenkonto erhöht. Um ein passendes online Casino finden zu können, empfehlt sich eine Vergleichsseite wie https://www.onlinecasinobetrug.net/, auf der die zahlreichen Anbieter verglichen werden können.

In Sachen Spannung wird das Online-Casino ein wenig vorneliegen. Dennoch kann auch der Frust bei einem Slot viel höher ausfallen, wenn der Spieler keine Gewinne erzielt. In einem Computerspiel versucht man es einfach nochmals, während man in einem online Casino eine erneute Einzahlung tätigen muss.

 

Suchtpotenzial – Mehr Casino-Spieler betroffen

Das Sprichwort „Haus und Hof verzockt“ kann in diesem Vergleich nur auf ein online Casino zutreffen. Während das PC-Spiel nur einmalige Kosten verursacht, gleiten viele Casinospieler in den Abgrund und zahlen immer mehr Geld ein, um ihre Gelüste stillen zu können. So kommt es häufig vor, dass ein Casinospieler viel mehr Guthaben auf das Konto bucht, als er eigentlich übrighat. Dieser Teufelskreis hat schon einigen Menschen das Genick gebrochen und sie in die Schuldenfalle geführt.

Computerspiele sind jedoch auch nicht von dem Laster „Spielsucht“ befreit. Wer täglich mehr als 8 Stunden am Rechner hängt und ein Spiel „suchtet“, gehört bereits zur Risikogruppe, die ein auffälliges Verhalten an den Tag legt. Gerade bei jungen Menschen nimmt die Spielsucht oftmals zu und Freunde und Bekannte werden komplett vernachlässigt, da sich der Spieler in der Computerwelt sehr wohl fühlt und auch dort Bekanntschaften findet.

Dennoch ist auch in diesem Vergleich der Spieler eines Online-Casinos deutlich höher gefährdet. Viele Zocker versuchen nach einem Verlust das Guthaben mit einer neuen Einzahlung zurückzuerhalten und geraten so in eine Teufelsspirale, die sehr viel Geld kosten kann.

 

Gameplay – Computerspiele setzen auf Skill – online Casinos auf Glück

Um ein Computerspiel zu meistern, muss sich der Spieler verbessern und das Spiel genauer kennenlernen. Auch im Spiel gegen andere reale Player zeigt sich stetig eine Verbesserung, sodass Spieler die sehr viel Zeit mit einem Spiel verbringen, automatisch besser werden.

Slots hingegen sind bereits vor dem Spielbeginn auf Gewinn oder Verlust programmiert, sodass der Spieler keinerlei Einfluss auf die Drehungen hat. Ein Algorithmus legt fest, ob der nächste Spin ein Gewinn oder Verlust mit sich bringt.

Festzuhalten gilt also, dass Computerspiele deutlich mehr Spielspaß bieten und über einen längeren Zeitraum sehr viel Freude bringen können. Online Slots hingegen werden durch einen Algorithmus gesteuert, sodass der Spieler keinerlei Einfluss auf die Spins hat und lediglich das Glück über Gewinn und Verlust entscheidet. Aus diesem Grund kann man zwischen Computerspielen und Videoslots keinen Vergleich ziehen, da es sich um grundverschiedene Genres handelt.


Weitere Links zum Spiel :



Genre Screenshots

Steamworld Dig 2
Anno 1800
Far Cry 5
ONRUSH
Battlefield V