Test: FIFA 16

Test FIFA1628. September 2015 - FIFA ist wieder da - Noch besser?

Endlich ist der neue Fußballklassiker FIFA 16 für die Playstation 4 erschienen. Wie jedes Jahr gab es einen sehr großen Hype, wo jeder Gamer die Sekunden bis zum Erscheinen gezählt hat. Auch ich bin dem Hype verfallen, und wartete gespannt auf die neue Fortsetzung des Klassikers, ob es jedoch den Ansprüchen gerechtfertigt ist, erfahrt ihr hier in unserem Test bei Kingdom of Games! (FIFA 16, Videos, Test, Screenshots, FIFA 16 kaufen)

 

FIFA 16 Logo

 

Vorab/Story:
Zur Story bleibt nicht viel zu sagen, es geht hier klassisch um eine Simulation der Sportart Fußball. Fußball ist in Deutschland bzw. Europa, die wohl weitverbreiteste Sportart, die es gibt. Demnach erfährt dieser Sport viel Zuspruch, und jeder möchte damit in irgendeiner Weise zu tun haben. Deshalb auch der riesige Hype für das Erscheinen des Spiels „FIFA 16“. 

 

Grafik und Atmosphäre:

9 von 10

EA hat sich selbst übertroffen. Meiner Meinung nach ist FIFA 16 grafisch noch besser geworden, als sein Vorgänger. Die Zuschauer wurden überarbeitet und zeugen von einer nie dagewesenen Realistik, die ich selten erlebt habe. Auch wie jedes Jahr wurden neue Spielergesichter hinzugefügt, die dem Spiel eine bessere Note verleihen. Es ist immer wieder erstaunlich, dass die Entwickler es schaffen, noch realistischere Animationen, Spieler, Stadien und Gegenstände in das Spiel einzubinden. Manchmal weiß man gar nicht mehr, was Real und was Fiktiv ist. Die Atmosphäre des Spiels ist gewohnt geil! Neue Fangesänge wurden integriert, das komplette Stadionfeeling kommt auf und reißt den Gamer in eine unfassbare Welt des Fußballes, wie es sich jeder gerne wünscht. FIFA 16 lässt den Spieler komplett in die Materie eintauchen und lässt ihn eine sehr sehr lange Zeit nicht mehr los. Hier gibt es von mir einen richtig dicken Daumen nach oben, weil sich EA jedes Jahr selber übertrifft und es schafft, den einzelnen Gamer immer wieder aufs Neue zu verblüffen.


Sound:

10 von 10

Der Sound ist dieses Jahr genauso gut, wie bei Fifa 15. Viele Soundtracks, die dich durch das Menü leiten, oder die Wartezeiten beim Online Gaming etwas verkürzen. Das Kachelmenü an sich wurde gut hinterlegt, und führt den Gamer durch das Spiel. Soundeffekte während des Spiels sind gewohnt phänomenal. Die Sky Titelmelodie wurde bei Bundesliga Partien hinzugefügt, sodass noch mehr Realistik in das Spiel gebracht wird. Auch in anderen Ligen wurden spezifische Sounds eingearbeitet, wie auch Fangesänge, die spezifisch zum Verein passen. Die Sounddarstellung im Spiel selbst ist super mit Soundeffekten unterstützt, welche den Gamer noch mehr in das Geschehe versetzen und somit das Feeling der Euphorie aufkommen lassen.


Steuerung/Gameplay:

9 von 10Zur Steuerung lässt sich nicht ganz so viel sagen, da sie meistens gleichbleibt. Lediglich ist mir aufgefallen, dass man jetzt einen Vollspannpass vollführen kann, wenn man z.B. R1 + X drückt, was mir in den Vorgängern nicht aufgefallen ist, da dieser Button als „Trickserbutton" bekannt war. Ansonsten lässt sich zur Steuerung nur noch zu sagen, dass sie etwas direkter im Gegensatz zum Vorgänger geworden ist, was das Spielgeschehen aber realistischer erscheinen lässt.
Zum Gameplay kann man sagen, dass es von den Spielmodi her, keine großartigen Neuerungen gibt, dass alles beim Alten geblieben ist, außer die Integration von der Virtuellen Bundesliga in FIFA 16 auch für die PS4, wo man pro Monat nur 90 Spiele zur Verfügung hat. Über diesen Modi kann man sich für Deutsche Meisterschaften oder ähnliches qualifizieren, welchen ich als sehr gut empfinde. Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass die Ballphysik/der Knöchelwinkel, sowie das ganze Aufbauspiel realistischer geworden sind. Es ist nun nicht mehr möglich einen perfekten Pass in die Richtung zu spielen, die 180 Grad entgegen der Blickrichtung des Spielers liegt, was dem Spiel an Realität verleiht. Außerdem wurden die Torhüter richtig verbessert und das Tactical Defending überarbeitet, sodass es nicht mehr möglich ist, einfach mal schnell mit einem Spieler mit viel Pace durch die Reihen des Gegners zu dribbeln. Die Abwehrreihen stehen enger und kompakter, wodurch ein tödlicher Pass seltener vorkommt, als beim Vorgänger. Meiner Meinung nach wurde hier richtig gute Arbeit geleistet, die sich sehen lassen kann. Ganz großes Lob an dieser Stelle von mir!


Fazit:

EA Sports hat es wieder einmal geschafft den Vorgänger von Fifa 16 blass aussehen zu lassen, viele Verbesserungen im Spiel, das Gameplay, aber auch die Grafik hat enorm an Qualität gewonnen. Es ist den Entwicklern gelungen aus einem geilen Spiel, ein weltklasse Spiel zu kreieren. So etwas gibt es nur selten, deshalb gebe ich hier natürlich eine klare Kaufempfehlung für jeden Sportfanatiker, Fußballfan, bzw. fußballinteressierten Menschen. Es gibt für mich derzeit kein besseres Spiel auf dem Markt, welches solche Qualität an den Tag bringt, zumindest nach meiner Meinung ;)

Publisher: EA Sports

Hersteller: EA Sports

 

Test zu FIFA 16 geschrieben von Richie

Test vom


              


Weitere Links zum Spiel FIFA 16:

Videos
Screenshots

FIFA 16 kaufen



3 Kommentare

Benutzer-Avatarbild

Dr. Dombi schrieb am
FIFA 16 - Test

Was? Kein Statement zum Auftritt der Frauen in FIFA16? Wurde bei den Sprechern ebenfalls optimiert?

Benutzer-Avatarbild

Richie3713 schrieb am
RE: FIFA 16 - Test

Tut mir leid, das habe ich natürlich völlig verdrängt, komisch :D

Die Integration der Frauen in FIFA 16 ist nicht schlecht und gibt eine gewisse Abwechslung, trotzdem hätte ich stattdessen lieber eine Lizenz für die 3. Liga im Spiel gesehen, die wahrscheinlich auf mehr positives Feedback gestoßen wäre .

Die kommentatoren wurden ebenfalls
verbessert, durch Wolff Christoph Fuß, bekommt das Spiel eine noch schönere Note , auch die Sprüche wurden stark verändert, und reagieren jetzt auf aktuelle Dinge der Gegenwart.
Fur mich ein ganz klares Plus in dieser Kategorie!

Benutzer-Avatarbild

Mulle schrieb am
RE: FIFA 16 - Test

Toller Test und dann vergisst du auch noch die Frauen tztztz ;)

3. Liga wäre echt toll, aber da gibt es eben das Problem, das hier der DFB die Rechte hat und nicht die DFL. :(

Ich kann dir aber bei deiner Meinung zum Gameplay nicht zu 100% zustimmen. Das mit den Pace-Spielern geht immer noch, nur das du diesmal sogar gar keine Pace-Spieler benötigst, zumin. ist das beim Ultimate Team. Außerdem finde ich das die Torhüter nich schlechter geworden sind als im Vorgänger, fast immer wehren die Bälle gerade nach vorn ab, so dass der Gegenspieler gleich nochmal schießen darf.

Das sind alles die Erfahrungen, die ich seit knapp 3 Wochen mit meinem Ultimate Team sammeln durfte. ;)

Im Forum registrieren



Kommentar schreiben: Test: FIFA 16





Spam-Schutz

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Gamecover

Spiel kaufen:

FIFA 16 Cover

Testwertung

Award-Gold-93-klein

Werbung

Altersfreigabe

USK00

Genre Screenshots

FIFA 17
Madden NFL 17
WRC 6
F1 2016
Tour de France 2016